Motivierende Gespräche führen

PHOTO_20190423_164837

Was macht es aus, dass ein Gespräch motivierend ist?

Die Kunst ist, dass der/die RednerIn eigene Ideen einbringen, reflektieren und für sich selber die Idee im Gespräch prüfen kann und eigene Motive und Werte benennen kann.  Motivation im Gespräch liegt vor, wenn das Gegenüber mehr einbringen kann als der Beratende und eine entspannte, freudige Atmosphäre den Verlauf prägt. Aktiv zuzuhören, neugierig und wertfrei zu sein sind wichtige Elemente der Grundhaltung.  Kritische Fragen und eilig "gut-gemeinte "Bedenken hemmen das Gespräch. Sie  können hervorlocken, anspornen, gleichzeitig auch eine Gesprächsblockade auslösen. Muss sich der zu Beratende im Gespräch für seine Idee verteidigen ist der motivierende Kompass in die falsche Richtung gedreht. Ist der Coach nicht der Meinung, dass das Motiv sinnvoll ist - gilt es zu Gunsten der Motivation sich das Anliegen erklären lassen- ganz im Stil der gemeinsamen Besichtigung eines Fotoalbums. Positives Feedback und vertiefende, hervorlockende Fragen stützen das motivierende Gespräch und fördern die Selbstwirksamkeit. Vertiefende Fragen können Bsp sein: Was wünschst Du Dir? Wie sieht Dein Alltag zukünftig konkret aus. Welche Schritte unternimmst Du? Was hast Du schon ausprobiert? Diese aktivieren die Selbstwirksamkeit -

Entscheidend ist die Haltung mich interessiert was Dir wichtig ist und nicht was meine persönliche Absicht ist. Jeder Mensch hat dabei eigene Vorstellungen, Werte und unterschiedliche Zeitvorstellungen der Umsetzung zur Veränderung. Ambivalenzen sind dabei menschlich und gehören zum Prozess.

Nach "MI" Motivational Interviewing nach Miller & Rollnick  gilt die Formel Darn: Desire, Ability, Reasons, Need

Das heisst herauszuhören des Motives -Was ist der Wunsch- Wo geht die Sehnsucht hin? Welche Fähigkeiten bringe ich für die Veränderung mit? Was möchte oder muss ich dazu lernen, verändern? Wie notwendig ist die Veränderung? Was ist der Grund und wie stark wünsche ich mir etwas von 0-10. Falls jemand sagt das mache ich und das ist mein nächster Schritt bewegt sich das motivierende Gespräch auf die Zielgerade:)

1 Gedanke zu “Motivierende Gespräche führen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.